ISBN 978-3-03777-039-9
140 Seiten
2005
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 28.00 / € 18.70

50 Jahre Schweizerische Gesellschaft für Soziologie – 50 ans Société suisse de sociologie

Thomas S. Eberle (Hrsg.)

Die Schweizerische Gesellschaft für Soziologie (SGS) feiert ihr 50-jähriges Bestehen. In diesem Jubiläumsband wird die Geschichte der Gesellschaft nachgezeichnet und durch persönliche Rück- und Ausblicke der noch lebenden PräsidentInnen ergänzt. Seit ihrer Gründung im Mai 1955 hat die SGS verschiedene Etappen durchlaufen und entwickelte sich von einem Gönnerverein zu einer professionellen wissenschaftlichen Gesellschaft mit einem eigenen Verlag, einer angesehenen Fachzeitschrift und einem Bulletin. Durch die Bildung thematischer Forschungskomitees und die regelmässige Veranstaltung von Kongressen fördert sie den wissenschaftlichen Austausch im Inland wie auch mit SoziologInnen im Ausland. Zahlreiche Erfolge zeitigten auch ihre wissenschaftspolitischen Initiativen und Aktivitäten. Die SGS ist aus der heutigen Wissenschaftslandschaft nicht mehr wegzudenken und wird auch in Zukunft zentrale Funktionen für die soziologische Profession erfüllen.
La Société suisse de sociologie (SSS) célèbre ses cinquante ans d’existence. Ce livre anniversaire relate l’histoire de la Société ; ses présidents et présidentes encore en vie y apportent en complément des rétrospectives et perspectives personnelles. Depuis sa fondation en mai 1955, la SSS a passé par plusieurs étapes ; d’une société d’émulation à son origine, elle est devenue une association scientifique professionnelle possédant sa propre maison d’édition, une revue de haute tenue et un bulletin. Par la constitution de comités de recherches spécifiques et l’organisation régulière de congrès, elle promeut les échanges scientifiques en Suisse ainsi qu’avec des sociologues étrangers. Ses initiatives et activités en matière de politique scientifique ont aussi obtenu des succès. La SSS est devenue incontournable dans le paysage scientifique actuel ; elle continuera à l’avenir de remplir des fonctions centrales pour les professionnels de la sociologie.

Autoren/Herausgeber

Thomas S. Eberle ist Ko-Leiter des Soziologischen Seminars an der Universität St. Gallen, Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie und Mitglied des Wissenschaftspolitischen Rats für die Sozialwissenschaften der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften.
Thomas S. Eberle est co-directeur du Séminaire de sociologie à l’Université de St-Gall, président de la Société suisse de sociologie et membre du Conseil de politique des sciences sociales à l‘Académie suisse des sciences humaines et sociales.