ISBN 978-3-03777-097-9
160 Seiten
2010
Format 17.0 x 24.0 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 38.00 / € 26.00

Einschluss und Ausschluss

Betrachtungen zu Integration und sozialer Ausgrenzung in der Schweiz

Schweizerisches Rotes Kreuz (Hrsg.)

Das vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) herausgegebene Fotobuch soll im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010 für die Anliegen der Verletzlichsten unserer Gesellschaft sensibilisieren.
Sieben reich bebilderte Lebensgeschichten von Migrantinnen und Migranten zeigen sehr unterschiedliche und eindrucksvolle Erfahrungen mit Ausgrenzung auf: beispielsweise ein junger Asyl Suchender, der über den Suchdienst des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) nach über acht Jahren in der Migration den Kontakt zu seiner Mutter endlich wieder herstellen konnte; eine Flüchtlingsfrau, die trotz ihres sicheren Status unter dem Fremdsein in der Schweiz leidet; oder ein Sans-Papiers, der seit über zehn Jahren in der Schweiz lebt und in dieser Zeit eindrücklich gelernt hat, mit der ständigen Angst und der Armut im Alltag umzugehen. Die im Zusammenhang zu diesen Lebensgeschichten stehenden Angebote des SRK werden kurz beschrieben.
Vier Beiträge beleuchten das Thema sozialer Einschluss und Ausschluss aus wissenschaftlicher Perspektive. Dabei werden u. a. die soziale Dimension von Gesundheit sowie der Zusammenhang zwischen Ausgrenzung und den Menschenrechten fokussiert. Abgerundet wird die Publikation mit Statements von gut dreissig bekannten Schweizer Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, welche dazu auffordern, den von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffenen Menschen in der Schweiz mehr Respekt und Unterstützung entgegenzubringen.

Autoren/Herausgeber

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) engagiert sich seit vielen Jahren in der Grundlagen- und Projektarbeit in den Bereichen Gesundheit und Integration. Mit regelmässig erscheinenden Publikationen will das SRK in diesen gesellschaftlich relevanten Bereichen einen Beitrag zur aktuellen Diskussion leisten und Fachpersonen verschiedener Disziplinen aus Theorie und Praxis ansprechen. Das Fotobuch «Einschluss und Ausschluss» bildet die sechste Publikation der vom SRK herausgegebenen Reihe «Gesundheit und Integration - Beiträge aus Theorie und Praxis».

Der Fotograf Peter Dammann (Hamburg und Bern) war von 1998 bis 2004 mit Lookat Photos in Zürich assoziiert, seit 2005 wird er von der Agentur Focus vertreten. Bekannt wurden seine sozial engagierten Reportagen, die er häufig in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen realisiert. Seine Bilder wurden international ausgezeichnet, u.a. mit dem Worldpress Photo Award.