ISBN 978-3-908239-65-9
136 Seiten
1997
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 19.00 / € 11.80

Frauen im Alter - Alter der Frauen

Ein Forschungsdossier

François Höpflinger

Frauen leben heute deutlich länger als Männer. Aufgrund der geschlechtsspezifischen Unterschiede der Lebenserwartung ist die Mehrheit der Betagten, namentlich der Hochbetagten, weiblichen Geschlechts. Von den Problemen des Alterns sind Frauen stärker betroffen als Männer. Frauen übernehmen sehr viel häufiger als Männer Familien- und Pflegearbeiten zugunsten von Betagten. Ältere Frauen sind überdies den bestehenden geschlechtsspezifischen Unterschieden und Benachteiligungen unterworfen und auf diese Weise doppelt diskriminiert - als Frauen ebenso wie als betagte Personen. Dieses Forschungsdossier diskutiert die Folgen höherer weiblicher Lebenserwartung. Im weiteren wird aufgezeigt, in welchem Masse weibliche Biographie und weibliches Altern verknüpft sind und in welcher Weise die Vielfältigkeit weiblichen Alterns durch soziale Mythen verdeckt wird. Die wichtigsten Forschungsresultate sowie die vorhandenen Forschungslücken zum Thema weiblichen Alterns werden kritisch diskutiert.

Autoren/Herausgeber