ISBN 978-3-908239-78-9
408 Seiten
2000
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 44.00 / € 27.50

Gewerkschaften in der Schweiz

Herausforderungen und Optionen

Klaus Armingeon, Simon Geissbühler (Hrsg.)

In allen westlichen Ländern sehen sich die Gewerkschaftsbewegungen mit Modernisierungsproblemen konfrontiert. Die Schweiz ist in dieser Hinsicht kein Einzelfall. Wie gut sind die Schweizer Arbeitnehmerverbände gerüstet, diese Probleme zu lösen und vor den Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt zu bestehen? Wie sind Erfolge und Misserfolge der gewerkschaftlichen Modernisierung im internationalen Vergleich zu bewerten? Dies sind Leitfragen dieses Sammelbandes, die von AutorInnen verschiedenster wissenschaftlicher Disziplinen, aber auch von je einem Vertreter der Gewerkschaften und der Wirtschaft diskutiert werden.

Autoren/Herausgeber

Klaus Armingeon ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bern. Zusammen mit Andreas Diekmann (Institut für Soziologie, Bern), leitete er in den Neunzigerjahren ein vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung im Rahmen des Schwerpunktprogramms «Zukunft Schweiz» finanziertes Forschungsprojekt «Die Zukunft der Arbeitswelt», das für diesen Sammelband zum Ausgangspunkt wurde.
Simon Geissbühler, Politikwissenschaftler, hat im Zusammenhang mit diesem Projekt eine Doktorarbeit verfasst und arbeitet seither im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten.