ISBN 978-3-908239-26-0
240 Seiten
1995
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 24.00 / € 13.90

Illegale Drogen in der Schweiz 1990-1993

Die Situation in den Kantonen und der Schweiz

Hermann Fahrenkrug, Jürgen Rehm, Richard Müller, Harald Klingemann, Régine Linder

Wie steht es in unserem Land bezüglich illegaler Drogen? Welche sozialen, personalen und politischen Ursachen haben welche Aus- und Wechselwirkungen? Dieser Bericht versucht, auf komplexe Fragen möglichst verständliche, nachvollziehbare Antworten zu geben.
Im Auftrag und unter Leitung des Bundesamtes für Gesundheitswesen ist eine umfassende Gesamtbetrachtung entstanden. Drogen- und Aids-Fachleute, Politiker/-innen, Eltern, Lehrkräfte, Verwaltungen aller Ebenen, Einrichtungen der Drogenhilfe, das interessierte Publikum und Betroffene finden hier Hintergründe und Fakten zum Umfeld illegaler Drogen in der Schweiz.
Im Auftrag und unter Leitung des Bundesamtes für Gesundheitswesen ist ein Bericht entstanden, der auf komplexe Fragen Antwort zu geben versucht. Die behandelten Themen sind: Konsumformen und Verbreitung, soziale Lage der Konsument/-innen, Prävention und Drogenhilfe, Therapie und Betreuung, Polizei und Recht, Drogenpolitik. Das Buch enthält zudem einen Überblick über die Situation in verschiedenen europäischen Ländern sowie die in einem Positionspapier zusammengefasste «Haltung des Bundesrates zu den aktuellen Drogenfragen».

Dieses Buch ist auch in französischer Sprache unter dem Titel «Drogues illégales en Suisse 1990-1993» (ISBN 2-88351-008-3) und in italienischer Sprache unter dem Titel «Droghes illegali in Svizzera 1990-1993» im Seismo Verlag erschienen.

Autoren/Herausgeber