ISBN 978-3-03777-162-4
160 Seiten
2015
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 48.00 / € 39.00

Heft 41/2.2015

Ökonomische Sozialisation und finanzielle Praktiken von Jugendlichen

Schweizerische Zeitschrift für Soziologie

Ökonomische Sozialisation und finanzielle Praktiken von Jugendlichen: Fragen der Soziologie Wie konnte man nur vergessen, dass das wirtschaftliche Verhalten nichts Natürliches, sondern das Produkt einer intensiven Sozialisationsarbeit ist, bei deren Fehlen die Wirtschaftspolitiken auf Sand gebaut wären? (Florence Weber) Ökonomische Erziehung und die Aneignung einer finanziellen Kultur wurden durch die Soziologie bisher wenig behandelt. Die Beiträge zu diesem Spezial-Heft stammen aus unterschiedlichen Kontexten wie Kamerun, Kanada, Frankreich und der Schweiz und fragen danach, wie der «Geist des Kapitalismus» zu den Jugendlichen gelangt. Wie werden sie zu ökonomischen Akteuren? Mittels welcher Prozesse lernt man Geld zu verdienen, zu verwalten, auszugeben und zu sparen? Die im Rahmen dieser Nummer vorgelegten Analysen und Reflexionen schlagen verschiedene theoretische und konzeptuelle Wege vor, um die besondere Beziehung von Jugendlichen zum Geld und zur ökonomischen Welt zu denken.