ISBN 978-3-03777-064-1
340 Seiten
2009
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 42.00 / € 28.00

Sozialbericht 2008

Die Schweiz vermessen und verglichen

Christian Suter, Silvia Perrenoud, René Levy, Ursina Kuhn, Dominique Joye, Pascale Gazareth (Hrsg.)

Der Sozialbericht 2008 gibt anhand von systematisch gesammelten Daten und Indikatoren Auskunft über die aktuelle Lage und die wesentlichen Entwicklungstendenzen in der Schweizer Gesellschaft: Welche Ungleichheiten prägen die Schweizer Gesellschaft - z.B. im Bildungssystem? Wie hat sich das kulturelle Gesicht der Schweiz verändert - z.B. hinsichtlich Mehrsprachigkeit? Wie steht es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Schweiz - etwa beim freiwilligen Engagement? Inwiefern hat sich das politische Leben in der Schweiz polarisiert und politisiert? Wie ist das Verhältnis zwischen Umwelt und Gesellschaft und wie hat sich das Umweltbewusstsein und das Umwelthandeln in den letzten Jahren verändert? Die wirtschaftliche, soziale, kulturelle, politische und ökologische Situation in der Schweiz wird dabei verglichen mit der Lage in anderen ausgewählten Ländern: Deutschland, Frankreich, Schweden, Spanien, England und den USA. Der vorliegende Band enthält neben 75 ausgewählten Indikatoren Vertiefungsbeiträge zu den Themen Bildungsungleichheit, Vielsprachigkeit, Freiwilligentätigkeit, politische Polarisierung sowie Umweltbewusstsein und Umwelthandeln.

Der Sozialbericht 2008 ist eine Folgepublikation der früheren Ausgaben von 2000 und 2004, deren Daten und Grafiken vollständig überarbeitet, aktualisiert und durch neue Indikatoren ergänzt wurden. Alle Daten sind grafisch dargestellt und in elektronischer Form auf CD-ROM verfügbar. Die fünf Vertiefungsbeiträge sowie sämtliche Kurzkommentare zu den Indikatoren wurden vollständig neu verfasst.

Der Sozialbericht 2008 ist unter dem Titel Rapport social 2008 bzw. Swiss Social Report 2008 auch in französischer und englischer Sprache erhältlich.

Details und aktuelle Informationen zum Sozialbericht: www.sozialbericht.ch.

Autoren/Herausgeber

Christian Suter ist Professor für Soziologie an der Universität Neuenburg.
Dominique Joye ist Professor für Soziologie an der Universität Lausanne.
René Levy ist Professor emeritus für Soziologie an der Universität Lausanne.
Pascale Gazareth, Ursina Kuhn und Silvia Perrenoud sind wissenschaftliche
Mitarbeiterinnen am Soziologischen Institut der Universität Neuenburg.