ISBN 978-3-03777-150-1
296 Seiten
2016
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 38.00 / € 35.00

Unbezahlt und dennoch Arbeit

Monica Budowski, Ulrike Knobloch, Michael Nollert (Hrsg.)

Unbezahlte Arbeit umfasst alle Formen von Tätigkeiten, die unentgeltlich in Familien, informellen Netzwerken und Organisationen geleistet werden. Sie ist sozialpolitisch und volkswirtschaftlich enorm bedeutsam. Dass sich die Sozialpolitik auf die Risiken der Lohnarbeit konzentriert und damit jene der unbezahlten Arbeit vernachlässigt, ist ein gleichstellungspolitisches Problem: Frauen leisten den Grossteil der unbezahlten Tätigkeiten, insbesondere Care-Arbeit. Der Sammelband gibt einen Überblick über zentrale Themenfelder und sozialpolitisch relevante Fragestellungen unbezahlter Arbeit.

Autoren/Herausgeber

Monica Budowski, Professorin an der Universität Fribourg, Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit.
Ulrike Knobloch, Dr. oec. und Diplom-Volkswirtin, Oberassistentin an der Universität Fribourg, Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit. Selbstständige Wissenschaftlerin mit Lehraufträgen und Forschungsprojekten im Bereich Gender – Ökonomie – Ethik.
Michael Nollert, Professor an der Universität Fribourg, Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit.

Rezension

«Hervorzuheben ist hier besonders der Beitrag von Ulrike Knoblauch, die auf der Grundlage klassischer Theoriestränge wie Haushaltsökonomie, Subsistenztheorie und Sorgeökonomie eine Wirtschaftstheorie der bezahlten und unbezahlten Arbeit formuliert.»

Rezension auf dem Portal für Politikwissenschaften von Martin Repohl (20.10.2016)

«Und noch ein Steinchen im Care-Mosaik»

Rezension auf dem Blog DurchEinAnderBlog von Ina Praetorius (29.8.2016)