ISBN 978-3-03777-116-7
176 Seiten
2012
Format 16.5 x 23.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 39.00 / € 29.00

Wenn Geschichten bewegen und Farben klingen

Psychomotorik und Expressive Arts mit Kindern

Béatrice Buschor

«Wenn Geschichten bewegen und Farben klingen – Psychomotorik und Expressive Arts mit Kindern ist ein pädagogisch-therapeutisches Buch, das grundlegende Einblicke in die kindliche Bewegungsentwicklung vermittelt, mit ergänzenden neurologischen, biologischen und erzieherischen Informationen. Beide Therapieformen werden in ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden dargestellt. Die sorgfältig recherchierten theoretischen Aussagen sind mit lebendigen Praxisbildern dokumentiert. Zahlreiche Kinderzeichnungen zeigen eindrücklich, wie Kindern der Übergang von der erlebten Bewegung zur Körperwahrnehmung und zur kognitiven Vorstellung gelungen ist. Die Verbindung von Bewegung und Musik ist in einfachen Abläufen überzeugend dargestellt. Für Studierende der Psychomotorik ist dieses klar aufgebaute Lehrbuch eine reiche Quelle für alle Formen von Frühförderung und Therapietätigkeit. Für Eltern und für heilpädagogisch und pädagogisch interessierte Fachkräfte vermittelt es neue Informationen und Anregungen.»
Suzanne Naville, Gründerin der Schweizerischen Psychomotoriktherapie, emeritierte Leiterin der Abteilung Psychomotorik am Heilpädagogischen Seminar Zürich.
«In den vergangenen 18 Jahren habe ich viele Therapieberichte lesen dürfen, aber noch keiner hat mich so zum Weinen und Lachen gleichzeitig gebracht wie die Berichte von Stefano und Nico. Sie lesen sich so leicht und lebendig und sind gleichzeitig wundervoll tiefgründig, spannend und berührend. Die Liebe der Autorin zu den Kindern, ihr Vertrauen in die heilsame Kraft des kreativen Ausdrucks und ihre um-, weit- und tiefsichtige therapeutische Haltung sind umwerfend.»
Karin Bieber, Lehrtherapeutin bei der «Zukunftswerkstatt therapie kreativ», Emmendingen (D).

Autoren/Herausgeber

Béatrice Buschor unterrichtete einige Jahre als Primarlehrerin, bevor sie am Heilpädagogischen Seminar (heute Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik HfH) und an der Universität Zürich Heilpädagogik und psychomotorische Therapie studierte und sich zur Heilpädagogin und dipl. Psychomotoriktherapeutin EDK, ASTP ausbilden liess. Sie ist dipl. Mal- und Gestaltungstherapeutin (MGT-Winterthur/Frauenfeld) und bildete sich an der «Zukunftswerkstatt therapie kreativ» in Waldkirch/Freiburg im Breisgau zur Tanz- und Bewegungstherapeutin weiter. An der Europäischen Hochschule für Berufstätige (European Graduate School) erlangte sie den Master of Arts in künstlerischen Therapien (Expressive Arts). Béatrice Buschor arbeitet seit über 30 Jahren therapeutisch und pädagogisch mit Kindern an Kindergärten, Regel- und Sonderschulen sowie in privater Praxis und engagiert sich in der Elternberatung und Elternbildung. Sie ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kindern.