Béatrice Buschor

Béatrice Buschor unterrichtete einige Jahre als Primarlehrerin, bevor sie am Heilpädagogischen Seminar (heute interkantonale Hochschule für Heilpädagogik HfH) und an der Universität Zürich Heilpädagogik und psychomotorische Therapie studierte und sich zur Heilpädagogin und Psychomotoriktherapeutin EDK ausbilden liess. Sie ist dipl. Mal- und Gestaltungstherapeutin (MGT Winterthur/Frauenfeld) und bildete sich an der «Zukunftswerkstatt therapie kreativ» in Waldkirch/Freiburg im Breisgau zur Tanz- und Bewegungstherapeutin weiter. An der Europäischen Hochschule für Berufstätige (European Graduate School) erlangte sie den Master of Arts in Künstlerischen Therapien (Expressive Arts). Béatrice Buschor arbeitet seit über 35 Jahren therapeutisch und pädagogisch mit Kindern an Kindergärten, Regel- und Sonderschulen sowie in privater Praxis und engagiert sich in der Elternberatung und Elternbildung. Sie ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kindern. Als Liedermacherin unterstützt sie die Kinder musikalisch in ihrer Entwicklung. Bisher erschienene CDs:
- Mir gönd ufd Reis; Lieder, wo üs stärked für underwägs (2014)
- Ufsteller; Lieder, wo üs beweged (2016)
- Fridensdrops; Lieder vom Fride für Gross und Chlii (2018)

Books

Contributions