ISBN 978-3-03777-177-8
620 pages
2020
format 17.0 x 24.0 cm

Add to cart

SFr. 48.00 / € 43.00

Wörterbuch der Schweizer Sozialpolitik

Jean-Michel Bonvin, Valérie Hugentobler, Carlo Knöpfel, Pascal Maeder, Ueli Tecklenburg (ed.)

Die Sozialpolitik trägt massgeblich zur Wohlfahrt der Schweiz bei. Sie prägt den gesamten Lebenslauf und beeinflusst wesentlich die Lebensqualität der Bevölkerung. Ihre Ausgestaltung, Ziele und Auswirkungen hält das neuaufgelegte und völlig überarbeitete Wörterbuch der Schweizer Sozialpolitik ebenso fest wie historische, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Bezüge. Weit über 250 ausgewählte Beiträge nehmen verschiedenste sozialpolitische Massnahmen und Zusammenhänge kritisch in den Blick und weisen auf Schweizer Besonderheiten, Handlungsbedürfnisse sowie aktuelle und zukünftige Herausforderungen für Politik und Gesellschaft hin. Auch liegt erstmals eine Gesamtschau der föderal geprägten Schweizer Sozialpolitik vor, die von Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft von drei der vier Sprachregionen der Schweiz verfasst wurden. In einer allgemein gehaltenen Sprache macht das neue Wörterbuch damit grundlegendes, forschungs- und praxisbasiertes Wissen zur Sozialpolitik über Sprachgrenzen hinweg für Laien und Fachpersonen zugänglich.

Authors/editors

Jean-Michel Bonvin, Professor für Sozialpolitik an der Universität Genf (UNIGE).

Valérie Hugentobler, Professorin an der Hochschule für Soziale Arbeit und Gesundheit (HETSL) in Lausanne.

Carlo Knöpfel, Professor für Sozialpolitik und Soziale Arbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).

Pascal Maeder, wissenschaftlicher Projektleiter an der Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) und Leiter Wissenstransfer am nationalen Forschungsschwerpunkt LIVES.

Ueli Tecklenburg, ehemaliger Geschäftsführer der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS).

With contributions by Irene Abderhalden, Christin Achermann, Stefan Adam, Susanne Aeschbach, Alexandre Afonso, Sarina Ahmed, Cesla Amarelle, Klaus Armingeon, Suzanne Auer, Holger Baumann, Petra Baumberger, Ursina Baumgartner, Lukas Beck, Natalie Benelli, Laura Bernardi, Marc-Antoine Berthod, Thomas Beschorner, Claudio Besozzi, Michelle Beyeler, Jean-François Bickel, Kay Biesel, Mathias Binswanger, Iren Bischofberger, Heike Bischoff, Yann Bochsler, Patrick Bodenmann, François Bohnet, Claudio Bolzman, Jean-Michel Bonvin, Monica Budowski, Géraldine Bugnon, Felix Bühlmann, Beat Burgenmeier, Claudine Burton-Jeangros, Alexandra Caplazi, Erwin Carigiet, Martina Caroni, Antoine Casabianca, Angela Castelli Dransart Dolores, Stefano Cavalli, Cyrielle Champion, Philippe Chastonay, Antoine Chollet, Pascal Coullery, Eric Crettaz, Stephan Dahmen, Bernard Degen, Christophe Delay, Paul H. Dembinski, Stefan Denzler, Béatrice Despland, Jörg Dittmann, Claudio Domenig, Matthias Drilling, Cédric Duchene-Lacroix, Anne-Sylvie Dupont, Sylvie Durrer, Franziska Eckmann, Franziska Ehrler, Céline Ehrwein, Patrick Emmenegger, Isabelle Engeli, Maxime Felder, Romain Felli, Lukas Fellmann, Georges Felouzis, Cristina Ferreira, Rosita Fibbi, Martina Fischer, Yves Flückiger, Robert Fluder, Agnes Földhazi, Arnaud Frauenfelder, Bettina Fredrich, Anouk Friedmann, Manuel Fuchs, Alberto Gandolfi, Stephanie Garlepp, Urs Gerber, Julia Gerodetti, Matteo Gianni, David Giauque, Marie Glaser, Pierre Gobet, Dominique Golay, Olivier Grand, Spartaco Greppi, Andreas Hadjar, Bettina Haefeli, François Hainard, Silja Häusermann, Rahel Heeg, Caroline Hess-Klein, Karin von Holten, François Höpf linger, Ueli Hostettler, Gregor Husi, Christian Imdorf, Véronique Jaquier, Pascal Jeanin, Tanja Juelich, Christian Kätterer, Christin Kehrli, Verena Keller, Pierre Kempeneers, Ulrike Knobloch, Carlo Knöpfel, Caroline Knupfer, René Knüsel, Martina Koch, Uwe Koch, Katrin Kraus, Marcel Krebs, André Kuhn, Karl-Ludwig Kunz, Kilian Künzi, Stefanie Kurt, Jean-Marie Le Goff, Regula Julia Leemann, Matthieu Leimgruber, Martin Lengwiler, Simone Leuenberger, René Levy, Sara Licci, Marylène Lieber, Brigitte Liebig, Fabio Losa, Barbara Lucas, André Mach, Ueli Mäder, Pascal Maeder, Christian Maggiori, Chantal Magnin, Michele Mainardi, Dominique Malatesta, Patrik Manzoni, Christian Marazzi, Hélène Martin, Mauro Martinoni, Koorosh Massoudi, Thomas Mattig, Heinz Messmer, Olivier Meuwly, Gil Meyer, Matthias Meyer, Thomas Meyer, Marianne Modak, Peter Mösch Payot, Sebastian Muders, Simone Münger, Eva Nadai, Tarek Naguib, Sacha Neumann, Susanne Nielen Gangwisch, Michael Nollert, Odilo Noti, Lorraine Odier, Patrick Oehler, Daniel Oesch, Michel Oris, Julie Page, Clothilde Palazzo, Anne Parpan-Blaser, Eric Paulus, Alessandro Pelizzari, Stéphanie Perrenoud, Anne Perriard, Monika Pfaffinger, Pascal Pfister, David Pichonnaz, Esteban Piñeiro, Nicolas Queloz, Thomas Ragni, José Ramirez, Nadja Ramsauer, Caroline Regamey, Patrick Rérat, Christian Reutlinger, Tom Rezny, Marina Richter, Gabriela Riemer Kafka, Marta Roca i Escoda, Sophie Rodari, , Emilie Rosenstein, Sergio Rossi, Stéphane Rossini, Delphine Roulet Schwab, Renate Salzgeber, Margarita Sanchez-Mazas, Anna Sax, Kelly Scapozza, Clarissa Schär, Sebastian Schief, Sarah Schilliger, Peter A. Schmid, Walter Schmid, Stefan Schnurr, Albert Schnyder, Kristina Schulz, Kurt Seifert, Eva Slavik, Nils Soguel, Peter Sommerfeld, Annelyse Spack, Dario Spini, Dominique Sprumont, Isabelle Stadelmann-Steffen, Sabine Steiger-Sackmann, Olivier Steiner, Charles Stirnimann, Daniel Stoecklin, Rudolf Strahm, Peter Streckeisen, Rahel Strohmeier Navarro Smith, Annina Studer, Melanie Studer, Beat Stüdli, Christian Suter, Jean-Pierre Tabin, Jakob Tanner, Ueli Tecklenburg, Philippe Thalmann, Marie-Paule Thomas, Carola Togni, Andreas Traub, Daniela Tschudi, Isabel Valarino, Stéphanie Vincent-Geslin, Gilberte Voide Crettenand, Samuele Vorpe, Francis Vu, Philippe Wanner, Marie-Thérèse Weber-Gobet, Jan Weisser, Marina Wetzel, Diana Wider, Eric Widmer, Frédéric Widmer, Corina Wirth, Bernadette Wüthrich, Sarah Wyss, Markus Zimmermann, Nadine Zimmermann, Martine Zwick Monney, Ursula Zybach.