Pascal Morf

Pascal Morf arbeitet seit 2011 als Stellvertretender Abteilungsleiter Not- und Katastrophenhilfe beim Schweizerischen Roten Kreuz. Von 2006 bis 2010 war er als Delegierter beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes in Afghanistan, Darfur und Ruanda unterwegs. Er hat an der Universität Zürich Geschichte studiert mit Schwerpunkt Konfliktforschung am Center for Security Studies der ETH Zürich.

Contributions