ISBN 978-3-03777-200-3
401 pages
2020
format 15.5cm x 22.5 xm

Add to cart

SFr. 48.00 / € 42.00

Neue Medien

Impetus von Integration, Transnationalität und Diaspora

Mustafa Ideli

Im Zuge weltweit wachsender Migration gewinnen die modernen Medien im Migrations- und Integrationsprozess für Menschen mit Migrationshintergrund aber auch für die Residenzgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Die Funktion der neuen Medien, insbesondere des lnternets, beim Aufbau lokaler, transnationaler Kommunikations- und lnteraktionsbeziehungen, bei der (Re-)Gestaltung kultureller ldentitäten und bei Alltagsorientierungen sowie Integrations- bzw. Teilnahmebestrebungen ist zentral. Am Beispiel in der Schweiz lebender Menschen mit Migrationshintergrund Türkei, differenziert nach ethnischen und konfessionellen Subgruppen mit alevitischem, assyrischem, kurdischem und türkischem Hintergrund, werden die Zusammenhänge zwischen der Minderheitenzugehörigkeit – unter Betrachtung soziogeografischer, soziodemografischer und herkunftskultureller Merkmale – und der jeweiligen Motivationen zur Nutzung neuer Medien aufgezeigt.

Authors/editors

Mustafa ldeli, Dr. phil., hat an der Universität Zürich Soziologie studiert und in den Fachbereichen Soziologie und Kommunikations- und Medienwissenschaften promoviert. Zu seinen Forschungsbereichen gehören hauptsächlich die Soziologie des Transnationalismus, der Diaspora und Migration sowie die politische Soziologie, Minderheiten- und Mediensoziologie.