ISBN 978-3-03777-029-0
88 Seiten
2004
Format 15.5 x 22.5 cm
Broschiert

In den Warenkorb

SFr. 19.00 / € 12.50

Unternehmen unterstützen Freiwilligkeit

Herbert Ammann, Ruth Bachmann, Riccarda Schaller

Der erste Band der Reihe «Freiwilligkeit» beleuchtet, wie es um die Förderung von Freiwilligkeit, die Motivation und Unterstützung freiwilligen Handelns durch schweizerische Unternehmen bestellt ist. Auf der Grundlage einer schriftlichen Befragung und einer vertiefenden qualitativen Studie werden aktuelle Verhältnisse betrieblicher Organisation freiwilliger Tätigkeiten dargestellt. Nicht nur Motivationen und Wirkungen sowohl des Einzelnen als auch der Unternehmen in ihrem sozialen Umfeld werden hinterfragt, sondern auch theoretische Überlegungen angestellt.

Autoren/Herausgeber

Herbert Ammann, Soziologe, ist seit 1997 Geschäftsführer der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft.
Ruth Bachmann, Soziologin, leitet bei Interface, Institut für Politikstudien in Luzern die Bereiche Soziale Sicherheit und Integration. Arbeitsschwerpunkte sind: Evaluationen staatlicher Programme und Massnahmen sowie Forschungsprojekte in den Bereichen Sozial- und Gesundheitspolitik.
Riccarda Schaller, lic. sc. pol., studierte Politikwissenschaften an den Universitäten Lausanne und Stockholm. Bis Ende 2002 arbeitete Riccarda Schaller als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Interface, Institut für Politikstudien. Ihre Forschungsschwerpunkte waren im Bereich Bildung, Innovation und Gesundheit. Seit 2003 ist Riccarda Schaller Forschungsassistentin am Institut des Hautes Etudes en Administration Publique (IDHEAP).